Köln-Mülheim
06.03.2019
Heimatministerium Mülheim im Kulturbunker

Mülheim - Am Samstag, den 16. März 2019 findet um 18.30 Uhr die Auftaktveranstaltung des "Mülheimer Heimatministeriums" im Kulturbunker Mülheim statt. Näheres dazu in unserem Flyer links.

Projektleiterin Sevgi Demirkaya stellte es vor: "In Mülheim leben Menschen aus unterschiedlichen Kulturen“. Rund die Hälfte stamme aus Italien, Portugal, Griechenland, der Türkei, Russland, Bulgarien und aus afrikanischen Ländern.

Dazu kommen Flüchtlinge aus Syrien, Irak, Afghanistan und Eritrea: „In den nächsten drei Jahren werden wir als «MülHeiMin» dieser Vielfalt Rechnung tragen und dazu beitragen, dass Mülheim für alle eine Heimat ist. (KStA)

2019-01-12