Köln-Mülheim
Seite 662 von 662
28.01.2007
Nächtlicher Raubüberfall

Mülheim - Samstag Nacht (27.01.2007) ereignete sich in Köln-Mülheim ein Raubdelikt. Gegen 00.15 Uhr war eine 52-jährige Kölnerin auf der Regentenstraße allein unterwegs, als plötzlich von hinten zwei Jugendliche angerannt kamen. Als sich die Frau umdrehte, sprühte ihr einer der Jungen aus einer kleinen Flasche Reizgas ins Gesicht. Gleichzeitig entriss ihr der zweite Täter die über die Schulter hängende Handtasche. Zu Fuß flüchteten die beiden Räuber anschließend mit ihrer Beute in Richtung Buchheimer Straße.

Die 52-Jähre erlitt bei dem Überfall neben einem Schock auch Verbrennungen an den Augen und der Gesichtshaut. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Eine Fahndung nach dem Duo verlief ergebnislos. Einer der Täter, der mit einem Reizgassprühgerät bewaffnet war, wird wie folgt beschrieben: Cirka 18-20 Jahre alt, ca. 165 cm groß, vermutlich Ausländer, rundes Gesicht, trug grüner Jacke und Mütze. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Tel.: 0221-229-0 entgegen. (ka)

Seite 662 von 662