Köln-Mülheim
Seite 1 von 660
15.05.2019
Slacklining im Stadtgarten

Köln - Eine Trendsportart macht den Baumschützern Sorgen: Beim Slacklining werden Gurte zum Balancieren zwischen zwei Bäume gespannt. Allerdings schadet der Druck, der über die Gurte auf den Baumstamm trifft, dem Baum.

Er behindert dessen Wasser- und Nährstoffversorgung, mehr, als man glauben möchte. Deshalb bietet die Stadt eine Alternative an, was auch als Alternative zu Verboten zu verstehen ist. Sie hat im Mülheimer Stadtgarten drei holzummantelte Stahlmasten aufgestellt.

Diese eignen sich mit ihrem Durchmesser und die Oberflächen- Gestaltung gut für das Aufspannen von Slacklinig-Gurten. Es wäre schön, wenn die Balancierer statt der Bäume eben diese Masten als Sportgerät nutzen würden. (rb/MF)

Seite 1 von 660